DEUTSCH

Weilerweg 30
D-53639 Königswinter

+49 (0) 6966-4 26 64 85 70
office@leds-change-the-world.com

LED Lampen von LED's CHANGE THE WORLD sind nicht nur eine kleine Investition in niedrigere Energiekosten, sondern immer auch eine große Investition in globale Verantwortung.

Herstellung

Unsere Produkte werden in modernsten Fertigungsanlagen unter Einhaltung strenger Umweltauflagen produziert. Die LED Lampen verbrauchen erheblich weniger Energie und somit somit erheblich effektiver als Glühbirnen. Bei der Produktion werden weniger Ressourcen verbraucht als bei der Herstellung von Kompaktleuchtstofflampen, außerdem enthalten LEDs keine giftigen Inhaltsstoffe.

Jeder kann etwas tun - wir auch. Unser Anspruch, mit dem Vertrieb von LED Lampen die CO2 Emissionen zu reduzieren, wird dadurch unterstützt, dass wir auch andere Maßnahmen unterstützen. In Zusammenarbeit mit der Tropenwaldstiftung OroVerde sichern wir mit jeder gekauften Lampe einen Quadratmeter tropischen Regenwaldes durch eine Spende. Seit unserer Gründung vor 5 Jahren sind somit bereits über 1.000.000 qm Regenwald geschützt oder wieder aufgeforstet worden. Und das war und ist nur durch die Treue unserer Kunden möglich geworden. Seien Sie stolz darauf....wir sind es!

Zur Webseite von Oro Verde - http://www.regenwald-schuetzen.org

Entsorgung

Zur Verantwortung gehört auch, sich in frühem Stadium Gedanken über die spätere Entsorgung der Lampe zu machen. Bei einer durchschnittlichen Brennzeit von 3 Stunden am Tag, wird Ihre neue LED Lampe erst in etwa 14-20 Jahren zur Entsorgung anstehen. Wir haben uns dem Entsorgungspartner ZENTEK angeschlossen, der, in enger Zusammenarbeit mit der Stiftung EAR (Elektro-Altgeräte-Register), die fachgerechte Entsorgung unserer LED-Leuchtmittel garantiert. BITTE entsorgen Sie LED-Lampen nicht mit dem Hausmüll. Eine LED-Lampe ist ein elektronisches Bauteil mit vielen wertvollen Rohstoffen, die dem Recycling zugeführt werden müssen. BITTE bringen Sie ausgediente LED-Lampen zum Wertstoffmobil oder zu dem Wertstoffhof Ihrer Gemeinde. Ressourcenschonung beginnt bei der Wiederverwendung von Rohmaterialien.

 

Regenwald-Projekte in Guatemala

Wir sind Partner von ORO VERDE. Der Kauf von Kahlschlagflächen des Regenwaldes von Naranjitos in Guatemala ist, auch durch die Hilfe unserer Kunden, abgeschlossen. Nun werden die Spenden für das Bio-Monitoring, für die Überwachung des Gebietes (Ranger) und für Wiederaufforstung eingesetzt.

Wir wollen schließlich alle, dass die Veränderung nachhaltig bleibt! Ganz nach unserer Vision: LED(T)‘s CHANGE THE WORLD.

Bleiben Sie uns bitte treu und spenden mit jedem Kauf einer Lampe für den Schutz unseres Klimas.

Fortschritt Wiederaufforstung in Guatemala
© ORO VERDE

Baum für Baum werden Kahlschlagflächen im Regenwald wieder aufgeforstet. Schon nach wenigen Jahren schließt sich die Walddecke.

 

Kleinbauerfamilien - Anbaumethoden
© ORO VERDE

Hausgärten helfen den Kleinbauerfamilien, ihre Ernährung zu sichern. In Schulungen lernen Sie biologische Anbaumethoden kennen und erfahren zudem, welche wichtige Funktion ein intakter Wald für das Klima und das Trinkwasser vor Ort hat.

 

Jaguar und Aras in Guatemala
© ORO VERDE

Sogar der Jaguar, der große, intakte Waldgebiete benötigt, ist in den Wiederaufforstungsflächen wieder zu Hause. Auch einigen Ara-Arten bietet der Regenwald Guatemalas noch eine Heimat. Ihren Lebensraum zu schützen ist Teil der Arbeit von OroVerde im „Land der Bäume“.

Unser soziales Engagement über die DESWOS

Selbsthilfe-Projekte für ein besseres Wohnen und Leben weltweit!

Notleidenden Menschen in Asien, Afrika und Lateinamerika ein menschenwürdiges Zuhause verschaffen, Hilfe zur Sicherung ihrer Existenz und eine Chance zur Entwicklung geben. Das ist der Auftrag der DESWOS, der Fachorganisation für wohnungswirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit.


Wir leisten einen wertvollen Beitrag!

Seit 2015 unterstützt LED’s CHANGE THE WORLD GmbH die Projekte der DESWOS Deutsche Entwicklungshilfe für soziales Wohnungs- und Siedlungswesen e.V. als Mitglied und Förderer. Über die DESWOS erweitern und bekräftigen wir unser sozial verantwortliches Handeln. Denn mit dem Mitgliedsbeitrag und den Spenden fördern wir die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Menschen in den Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika.

Wir helfen mit!

Durch unsere Mitgliedschaft und Spenden

  • unterstützen wir den Bau von Häusern, Kindergärten, Schulen und Gemeindezentren
  • ermöglichen Kindern den Schulbesuch und Jugendlichen eine Ausbildung in Handwerksberufen
  • schaffen Arbeitsplätze und Einkommen durch Kleingewerbe und in der Landwirtschaft
  • fördern wirtschaftlich und sozial benachteiligte Menschen oder
  • sorgen für sauberes Trinkwasser, verbesserte Hygiene und Gesundheit

Beispielhafte Projekte der DESWOS

Gemeinsam mit den Projektpartnern und der Unterstützung durch Mitglieder, Förderer und Spender hat die DESWOS im letzten Jahr in 21 laufenden Projekten in zehn Ländern menschenwürdigen Wohnraum geschaffen, Siedlungen gefördert oder Bildungsprojekte angestoßen.

Frauen in Alleppey/Indien
© DESWOS

Mehr als 3.000 Frauen in Alleppey/Indien, eigentlich Fischerfrauen, wurden in der organischen Landwirtschaft geschult. Heute tragen sie eigenständig zur Ernährung ihrer Familien bei.

Grundschule im Dorf
© SofoNic

Gemeinsam mit Schulvätern haben lokale Handwerker eine Grundschule im Dorf Casa Piedra/Nicaragua errichtet

Schlafräume im Mädchenwohnheim
© Partnerschaftsverein Rheinland-Pfalz/Ruanda

Die Schlafräume im Mädchenwohnheim Rusumo/Ruanda sind schlicht, aber funktionell eingerichtet. Je zwei Mädchen teilen sich ein Etagenbett und einen Doppelschrank.

Alle Rechte vorbehalten. LEDs CHANGE THE WORLD GMBH | Impressum | AGB | Kontakt